Folk, Punk, Liedermacherei:

Lappalie kreieren eine ungewöhnliche, bunte Mischung aus verschiedenen Genres. Die klassische Bandbesetzung aus Gitarre-Schlagzeug-Bass wird hier unterstützt durch Geige und Mandoline, und zu fünft ziehen die Rostocker Jungs durch die Lande, um in Fußgängerzonen und auf Bühnen ihre Lieder vorzutragen. Inspiration holt sich Lappalie bei Größen wie the Pogues, Gerhard Gundermann oder Woody Guthrie. 2016 erschien ihr erstes, selbstironisch betiteltes Album „Bitte gehen Sie weiter“ in Eigenproduktion, gefolgt von „Kanaillen der Straße“ Anfang 2018. Aber Lappalie sieht sich selbst vor allem als Liveband. „Die unmittelbare Reaktion des Publikums ist die größte Anerkennung, die man sich als Musiker wünschen kann. Also versuchen wir, jeden zum Tanzen oder Zuhören zu kriegen.“ Das schaffen sie auch.

Die neuesten Neuigkeiten gibt’s hier zu entdecken:

Lappalie was formed in 2013, when Leo Evans and Henning Müller decided to go busking together and make a bit of beer money. They soon discovered that it was more fun than working in the traditional, paid-labour sense and quit or got fired from their other jobs, which gave them time to write songs and stand on the streets of their hometown Rostock, shouting at passers-by and making little children dance. In February 2015 they bought some portable amplifiers in order to become more penetrating against background street noise, and were instantly asked to play a concert by a woman who worked in a cinema. That first gig, where the audience consisted of 500 middle-aged and unimpressed women drinking sparkling wine, remains one of the weirdest evenings in either musician’s lives.
In 2016 they recorded a short album entitled „Bitte gehen Sie weiter“ in Müller’s bedroom. A few months later, the band grew by the introduction of Marvin Schneider on acoustic bass, Torben Mahns on violin and Leo Evans‘ brother Simon on drums and percussion. There followed an intensive year of touring and busking and drinking quite a lot of whiskey and in late 2017, the album „Kanaillen der Straße“ was recorded, which features all five musicians. Although it’s probably the best thing that the five have ever made in their lives, they still find busking a lot more attractive than session work, which is why they are still often found in the pedestrian zones of Rostock or whereever else they may be.

Di 19.09.2017 Hamburg Mokry
Mi 20.09.2017 Bremen Erle 31
Do 21.09.2017 Groningen (NL) Wolkenfabriek
Fr 22.09.2017 Spellen Brauprojekt 777
Fr 22.09.2017 Dinslaken Kutscherstube
Sa 23.09.2017 Wolfsölden (bei Ludwigsburg) Krone
So 24.09.2017 Heidelberg Im Bosseldorn
Mo 25.09.2017 Marburg Offenes Haus Marburg (OHM)
Di 26.09.2017 Witzenhausen StudiClub
Do 28.09.2017 Hildesheim Wilde Hilde
Mo 02.10.2017 Berlin KikiSol
Fr 10.11.2017 Rostock Stadtpalast
Fr 01.12.2017 Rostock Sternenzelt
Fr 19.01.2018 Rostock Peter-Weiss-Haus
Fr 23.03.2018 Schwerin Komplex
Fr 30.03.2018 Rostock Stadtpalast
Sa 21.04.2018 Hannover Platzprojekt
Mo 30.04.2018 Hönow (bei Berlin) Jugendwerkstatt
Fr 04.05.2018 Rostock Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung
Di 08.05.2018 Demmin Befreiungsfest
Do 10.05.2018 Gessin Boxenstopp
Sa 19.05.2018 Rostock Bühne 602
Sa 26.05.2018 Göttingen Musa Kulturzentrum
Fr 15.06.2018 Köthen
Fr 22.06.2018 Greifswald Klex
Do 05.07. – So 08.07.2018 Rudolstadt Rudolstadt-Festival
Sa 21.07.2018 Rostock Christopher Street Day
Fr 17.08.2018 Prerow Folktage
Sa 08.09.2018 Wernigerode Mendevie-Festival

Frühlingsgefühle oder: Wie Jesus uns das Feiern (nicht) lehrte

...

Von Schneegestöbern, freshen Engeln und Makrelen – Die Lappalie-Weihnachtsgeschichte

Die Straßen sind durch den andauernden Schneefall und die niedrigen Temperaturen so glatt, dass du dich unablässig konzentrieren musst, um nicht in den Straßengraben zu rutschen. Jede Kurve bedeutet Zittern, jedes Bremsen treibt dir Schweiß auf die Stirn....

Beschlagene Spiegel

Siehe: http://lappalie-band.de/beschlagene-spiegel/ Tourende: Der Bus ist leer geräumt und ausgesaugt, die Klamotten riechen nach Kneipe und kaltem Schweiß und die eigenen Gedanken kreisen um die Erlebnisse der letzten zwei Wochen. Auch wenn vieles in den vergangen...

Von Abschiedsgefühlen, Kindheitserinnerungen und diversen Dummheiten (Teil 2)

Kanaillen-Tour 2017, Logbuch-Eintrag Nr. 8 Von Abschiedsgefühlen, Kindheitserinnerungen und diversen Dummheiten (Teil 2) Siehe: www.lappalie-band.de/von-abschiedsgefuehlen-kindheitserinnerungen-und-diversen-dummheiten-(teil-2) Während wir nun auf dem Weg...

Von Abschiedsgefühlen, Kindheitserinnerungen und diversen Dummheiten (Teil 1)

Kanaillen-Tour 2017, Logbuch-Eintrag Nr. 7 Von Abschiedsgefühlen, Kindheitserinnerungen und diversen Dummheiten (Teil 1) Siehe: www.lappalie-band.de/von-abschiedsgefuehlen-kindheitserinnerungen-und-diversen-dummheiten-(teil-1) Das letzte...

Angina Merkel und Absturz Ost

Angina Merkel und Absturz Ost Kanaillen-Tour 2017, Logbuch-Eintrag Nr. 6 Siehe: www.lappalie-band.de/angina-merkel-und-absturz-ost Niemand von uns hat mittlerweile mehr Bock, diesen Blog zu schreiben. Der Bierkonsum hat dafür gesorgt, dass die Trägheit...

Wenn man morgens sich nach der Krone schon sehnt

Wenn man morgens sich nach der Krone schon sehnt... Siehe: www.lappalie-band.de/wenn-man-morgens-sich-nach-der-krone-schon-sehnt Kanaillen-Tour 2017 Logbuch-Eintrag Nr. 5 Hat der alte Tresenmeister sich doch einmal übergeben. Und nun sollen seine Geister...

Lass zischen!

Kanaillen-Tour Logbuch-Eintrag Nr. 4 http://lappalie-band.de/?p=413&preview=true Es fängt schon langsam an schwierig zu werden zu wissen, von wo man am Tag zuvor losgefahren ist. Vorallem wenn man selbst noch gar nicht Tour-Blog geschrieben hat. Achja, wir fuhren also...

Wo Luftschlösser greifbar werden

Kanaillen-Tour 2017 – Logbuch-Eintrag Nr. 3 Wenn um dich herum nur kreative Menschen am Arbeiten sind, aus Träumen Projekte werden, deren Umsetzung mit beeindruckender Leichtigkeit geschieht und die Stimmung rundum von sanftmütiger Freundlichkeit geprägt...

Die Bremer Stadtmusikanten

Kanaillen-Tour 2017 – Logbuch-Eintrag Nr. 2 Siehe: http://lappalie-band.de/die-bremer-stadtmusikanten/ Eine Landschaft aus Zelten und auf dem Boden überall unverdaute Nudeln. Leo lässt aus Versehen ein Mikro fallen, welches dabei kaputt geht. Er versucht...